Was kann alles gemacht werden in dieser wunderbar ruhigen Zeit?

 

  • das Motorrad reparieren, z.B. Blinkergläser montieren, weil ein Doofmann das Motorrad umgeschmissen hat
  • es kann gekocht werden - wer kocht verwöhnt sich und andere
  • Yoga, sehr gesund für Menschen die klettern
  • sich auf facebook herumtreiben und Fragen stellen wie z.B. "ist Klettern momentan verboten?"
  • Zehennägel schneiden
  • im Internet nach Teilen für das Motorrad suchen, z.B. Blinkergläser für eine BMW F650 E169
  • Blinkergläser bei eBay kaufen
  • Geld für Blinkergläser per PayPal überweisen
  • im F650 Forum schauen, was da noch auf zum Thread "Blinkergläser gesucht" gepostet wurde
  • mit dem eBay Verkäufer Kontakt aufnehmen, weil es die falschen Blinkergläser sind
  • Geschirr waschen nach dem Kochen
  • Küche aufräumen nach dem Geschirr waschen
  • Teppiche aus der Küche entfernen, ausbeuteln
  • auf die Bestätigung der Rücküberweisung vom eBay Verkäufer warten
  • Küche kehren oder staubsaugen
  • Fingernägel schneiden
  • Webseite aufräumen, Layout ändern
  • Computer aufräumen, alte Dateien löschen
  • Bilder auf Computer sortieren
  • Handy-Update durchführen
  • rasieren
  • Waschbecken nach dem Rasieren säubern
  • kleine Reparaturen in der Wohnung durchführen, z.B. Fenster neu mit Silikon verfugen
  • im Internet nach Teile für das Motorrad suchen, z.B. eine Fußraste
  • Hände waschen :)
  • duschen
  • sich freuen über ein Mail von der Post, dass das Paket mit der Fußraste morgen geliefert wird
  • altes Silikon aus den Fugen der Fenster sauber mit Stanleymesser und Silikonentferner entfernen
  • Hände waschen!
  • das Paket vom Postler entgegen nehmen und staunen, dass der fast flüchtet, nach dem er mir das Paket vor die Tür gelegt hat
  • lesen
  • Bücher ordnen
  • beim Ordnen der Bücher gleich Bücher aussortieren
  • online den Chef ärgern
  • Leute bezüglich IT beraten, wenn man vielleicht was weiß drüber
  • kochen
  • Bier trinken
  • Wein trinken
  • Vodka trinken, weil kein Grappa im Haus ist
  • rauchen
  • das Wohnzimmer aufräumen
  • Wäsche waschen
  • Wäsche aussortieren
  • Keller aufräumen
  • Zeugs im Keller aussortieren
  • Hände waschen :)
  • ein Foto von der Fußraste per WhatsApp verschicken und sich freuen
  • das Motorrad aus dem "Stall" zerren und Batterie aufladen
  • ein moodle befüllen
  • Musik hören - z.B. auf Deezer
  • eine Liste für Doofmänner schreiben, die immer wieder fragen, ob man schon klettern gehen kann?
  • sich ärgern, dass das Motorrad nicht anspringt
  • Bier trinken
  • rauchen
  • nachdenken
  • die Nachrichten auf orf.at verfolgen
  • nachdenken
  • Hände waschen :)
  • Kontakt mit einer Person aufnehmen, die man schon lange nicht mehr kontaktiert hat
  • schauen, ob Mails im Postfach angekommen sind
  • ein Mail beantworten
  • alles am Motorrad mit WD40 einsprühen
  • Zündkerzen überprüfen
  • kochen
  • Geschirr waschen
  • duschen
  • Dusche reinigen
  • nachdenken
  • statt der Zitronen/Wasser Mischung Essigreiniger zum Reinigen der Dusche verwenden
  • Bier trinken
  • Kaffee trinken
  • frühstücken
  • Zähne putzen
  • überlegen welche Zahnpaste man heute verwenden möchte
  • in den Kühlschrank schauen
  • Nachrichten auf orf.at verfolgen
  • in facebook sehen, dass da schon wieder ein Doofmann fragt, ob man schon klettern gehen darf
  • einkaufen gehen
  • mit der Frau an der Kassa über die am Mittwoch in Kraft tretende Maskenpflicht in Supermärkten quatschen
  • Wasser aus dem Tank über die Vergaser ablassen
  • zur Tankstlele hatschen und Benzin holen
  • beim Louis online einkaufen - Kühlflüssigkeit, Luftfilter und so Zeugs
  • Bier trinken
  • kochen
  • essen
  • schlafen :)
  • sich freuen, dass die Sonne scheint
  • einheizen, weil es kalt ist
  • sich freuen, dass endlich jemand ehrliche Worte zu Corona findet - siehe Gesundheitsstadtrat Hackl
  • anderen seine eigene Meinung über Corona und dessen Dauer in Österreich näherbringen
  • die Schleifmaschine, Messer sollten geschliffen werden, aus dem Keller holen
  • nachdenken
  • Hände waschen :)
  • sich wundern, dass der Keller so voll ist
  • Bier trinken
  • kochen
  • duschen
  • schlafen
  • lesen
  • online Zeugs arbeiten
  • eine Kerze anzünden
  • Tee kochen
  • spazieren gehen in Neuwaldegg
  • sich wundern was da los ist
  • weniger frequentierte Pfade suchen
  • in der Sonne liegen
  • Bier trinken
  • die Nachrichten auf orf.at lesen
  • nachdenken über "nach Corona" und ob sich die Welt echt verändern wird
  • lachen
  • Salat essen
  • eine Tafel Schokolade aufessen
  • Ableger einer Pflanze, die im Wasser stehen, begutachten
  • Pflanzen gießen
  • die Pflanzen anschauen - wie es ihnen wohl gehen mag?
  • in facebook sehen, dass da schon wieder der Ermacora im schnudeligen Leiberl geteilt wurde
  • in facebook sehen, dass die Bergrettung auch dafür ist, dass man nicht klettern geht
  • auf orf.at lesen, dass Tourengeher verschüttet werden - was auch ohne Corona passiert wäre
  • auf orf.at lesen, dass ein Kletterer 25m abgestürzt ist wegen Sicherungsfehler
  • das Motorrad mit einer Schutzhülle schützen
  • die Schleifmaschine zum Messerschleifen von einem Eck ins andere stellen, weil sie im Weg steht
  • den Chef online ärgern
  • an der Liste weiterarbeiten, weil die Doofmänner, die immer fragen, ob man schon klettern gehen kann, Beschäftigung brauchen
  • Bier tinken
  • Yoga machen
  • duschen
  • Zähne putzen
  • Wohnzimmer staubsaugen
  • alle Teppiche ausbeuteln
  • sich ärgern, dass nicht die Sonne scheint
  • einheizen
  • das Motorrad anstarten und sich freuen, dass es läuft :)
  • das Rücklicht abmontieren
  • Kaffee trinken
  • ein Programm ausprobieren, dass man noch nicht kennt - wie z.B. CryptPad, SlideShare oder Jitsi
  • Programme weiterempfehlen
  • Mail schreiben
  • schlafen
  • schauen wie der Bauch wächst
  • rasieren
  • Waschbecken säubern
  • Zähne putzen
  • dem Chef drohen, dass, wenn er nicht grüßt über WhatsApp, man nix mehr mit ihm schreibt
  • einen Film schauen - natürlich illegal
  • nachdenken
  • ein Papierl vor die Kamera am Laptop hängen
  • sich wundern, dass ein "Ast" der Aloe abgebrochen ist
  • nachdenken
  • duschen
  • sich mit Aloe einreiben :)
  • die Nachrichten auf orf.at verfolgen
  • "Im Zentrum" zum Thema "Wie lange können wir uns den Ausnahmezustand leisten" 
  • nachdenken
  • sich wundern, dass die Moderatorin nicht im Stande ist die Beteiligten weniger barsch zu unterbrechen
  • nachdenken
  • in facebook schauen, ob wieder wer fragt, damit ich dort dann die Liste posten kann, damit dem Doofmann nicht fad wird
  • beim Fenster rausschauen
  • die Ruhe vor dem Fenster geniessen
  • nachdenken
  • sich fragen, ob nach Corona vor Corona sein wird?
  • sich fragen, ob irgendwer anderer es auch genießt, dass es ruhig ist und niemand herumhetzt?
  • Schokolade essen
  • auf YouTube ein Video mit Jamie Oliver schauen, Zubereitung einer Lammschulter in Marakkesch
  • Bier trinken
  • nachdenken
  • im Internet nach einem Blinkerglas suchen
  • ins F650 Forum schauen, ob da noch jemand etwas gepostet hat
  • Mails schauen
  • auf den Markt gehen
  • Artischocken und Bier einkaufen
  • mit dem Bierverkäufer reden
  • Erdäpfel kaufen, Ruccola kaufen, getrocknete Paradeiser kaufen - alles aus Italien, weil das Gemüse im Supermarkt aus Chile oder Spanien kommt
  • eine Lammschulter beim Türken kaufen
  • die Lammschulter haargenau so wie der Oliver machen - bei 190 Grad, bei dem gibt es nur die eine Temperatur :)
  • warten
  • schauen
  • warten
  • schauen
  • essen :)
  • sich wundern, dass dem Oliver seine Lammkeule zerfällt wie Schnee, unsere aber nicht!
  • Vodka trinken, weil noch immer niemand Grappa eingekauft hat
  • Geschirr abwaschen
  • Film schauen - natürlich illegal
  • schlafen
  • Auf das Pickerl vom Motorrad schauen und sich freuen, dass es noch bis Juni gültig ist, weil eh kein ÖAMTC offen hat grad
  • in facebook schauen und sehen wie Sportkletterer ihre Türstöcke misshandeln :D
  • den Klopapiervorrat begutachten
  • nachdenken
  • sich wundern
  • unbeschwert kacken :)
  • in facebook oder orf.at lesen, dass Erntehelfer gesucht werden
  • sich anmelden
  • dem Ermacora schon wieder auf facebook begegnen
  • auf den Markt gehen und Zeugs kaufen
  • mit Beni vom Bierstandl quatschen und Bier k/saufen
  • bei dem ganz lieben Typen mit dem Grünzeug Zeugs kaufen
  • Mini-Roterüben braten und draufkommen, dass die Blätter besser als die Rüben schmecken
  • ein Schinkenbrot beim Kärntner-Standl essen
  • beim zweiten Mal Schinkenbrot, eine Woche später, draufkommen, dass die Lebensmitteleinhaltungsdingsbumms strenger gehandhabt werden, nur mehr Beinschinken und Brot separiert
  • Gnocchi machen, nach dem ersten Rezept überhaupt, und mit Salbeibutter essen
  • bei den Nackerten herumliegen
  • den Chef aus der WhatsApp Gruppe schmeissen, weil er lauter seltsame Dinge von sich gibt
  • Motoröl wechsel am Moped
  • Hände waschen :)
  • lachen
  • schlafen
  • Vodka ist aus, jetzt wirds voll ernst
  • am Markt Traubenbrand beim Rögmer kaufen
  • Motoröl wechseln
  • das Paket von Louis ist angekommen
  • Kühlflüssigkeit nachfüllen
  • bei den Nackerten herumliegen
  • Rosinen für die Reindlinge in Traubenbrand einlegen
  • schlafen
  • duschen
  • staubsaugen
  • Hände waschen
  • rasieren
  • Waschbecken nach dem Rasieren reinigen
  • Müller Thurgau vom Karpf trinken
  • Kaffee trinken
  • nachdenken
  • Reindling essen
  • Kaffeehäferln mit Traubenbrand auswaschen
  • für die IT GenossInnen Laptops besorgen
  • mit dem Moped spazierenfahren
  • beim Hofer angenehme Corona-Sicherheitsdingsbums erleben
  • am Yppenmarkt beim Beni Bier kaufen und in der Sonne ein Frühstücksbier trinken
  • Hände waschen :)
  • mit dem Hausbesitzer Karli Bäume und Sträucher im hauseigenen Garten umsetzen
  • ein Glasl Wein mit Karli trinken
  • wundern, dass ein Arbeitskollege auch gut online drauf ist
  • wundern, dass dieser Arbeitskollege auch bei der Arbeit mithelfen kann
  • duschen
  • Indirekte Beleuchtung samt Strom und Steckdose installieren
  • metallernfarbige Griffe vom Fenster abmontieren und weiße montieren
  • beim Rögner die nächste Flasche Traubenbrand kaufen, weil die erste gut war
  • in der Küche tanzen
  • überlegen wie es anderen geht, nachdem Beni gemeint hat, dass es manchen in Wien nicht so gut geht
  • den WhatsAppern mitteilen, dass sie sich ihre Bildln in die Haar schmieren können
  • Feuersalamander in Neuwaldegg beschleichen
  • Bärlauch pflücken wärend dessen
  • Bärlauchblüten in Olivenöl einlegen
  • wundern, dass die Bergrettung im Betty & Paul nur mehr ein Seil und einen Rucksack findet
  • Bremsbeläge und Griffheitzung beim Louis bestellen

 

für's erste muss das den Doofmännern genügen :D